Altölaufbereitung

Durch die Trennung von Altspeiseöl entstehen verschiedene Treibstoffe und Produkte - Aus Altspeiseöl gewinnen wir 3 verschiedene "Produkte".

Produkt 1

Pflanzenöl als Treibstoff (Für Fahrzeuge und Generatoren)
Der Reinheitsgrad unseres wieder aufbereiteten Pflanzenöls ist teilweise höher, als der von neuem Pflanzenöl. Der Reinheitsgrad bei RegiOil entspricht xxxxx Damit kann das Öl von RegiOil selbst für neue Dieselmotoren verwendet werden. Ebenfalls können Blockheizkraftwerde und Netzersatzanlagen damit betrieben werden.

Aus Altspeiseöl kann ca. 60 - 70 % Öl der ersten Qualitätsstufe gewonnen werden.

Produkt 2

Pflanzenöl als Heizölersatz
Ein Teil des wiederaufbereiteten Öls entspricht der Qualitätsstufe 2 und kann nicht für Motoren verwendet werden. Der Anteil liegt bei ca. 20 - 30 %. Dieses Öl kann jedoch dem Heizöl als 50%-tiger Anteil beigemischt werden. Somit kann es optimal zum Heizen verwendet werden.

Produkt 3

Reststoffe für Biogasanlagen
Ein Teil von 10 - 20 % besteht aus Rückständen der Altspeiseölaufbereitung (Eiweisse, Salze, Feststoffe). Dieser kleine Anteil wird an Biogasanlagen geliefert.


Die Umrüstung von Fahrzeugen auf Pflanzenöl wird durch die Firma TENOBIS angeboten. TENOBIS bietet auch Blockheizkraftwerke und Netzersatzanlagen der neuesten Generation an, die mit dem Öl von RegiOil betrieben werden können